Polycom erweitert Produktportfolio

Polycom erweitert Produktportfolio

(Quelle: Polycom)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. Februar 2016 - Polycom hat ein neues Produktportfolio lanciert – wegen des ausdrücklichen Wunsches der Partner, erklärt EMEA-Vice-President Glynn Jones.
Polycom hat ein neues Portfolio mit Video-, Voice- und Content-Collaboration-Produkten auf den Markt gebracht. Der Hersteller verfolgt damit das Ziel, "alle Preisklassen und Kundenanforderungen adressieren zu können und den Bedürfnissen der Channel Partner gerecht zu werden". Auch wolle das Unternehmen neuen Service Providern und Integratoren die Tür öffnen.

Ausschlaggebend für die Einführung des neuen Portfolios war die Nachfrage der Partner-Community, erklärt Glynn Jones, Vice President, EMEA Channels and Advanced Technology Group bei Polycom: "Unsere Partner-Community hat uns um ein Update des bestehenden Produktportfolios gebeten, um den veränderten Anforderungen der Kunden gerecht werden zu können." Denn diese seien vermehrt auf der Suche nach einer einfachen Plug-and-Play-Nutzung, die Polycom nun etwa bei der Lösung "Polycom Real Presence Debut" umgesetzt habe. "Unsere Partner benötigen Lösungen", ist Jones überzeugt, "die ihnen dabei helfen, ihr Angebot auszubauen, um auf diese Weise bestehende Kunden von einer Standardumgebung in eine Unified Communication- und as-a-Service-Umgebung begleiten zu können." Zum Beispiel erlaube die Lösung Polycom Real Presence Trio Partnern, die auf Voice fokussiert waren, ihren bestehenden Kunden nun auch Video und Content Collaboration anzubieten, "und zwar als einen einfachen Service zu einem konkurrenzfähigen Preis".

Auch zukünftig wolle Polycom daran festhalten, eng mit Partnern zusammen zu arbeiten, meint Mirko Dachwitz, Channel Director Central Europe bei Polycom: "Mit unserem neuen Lösungsportfolio glauben wir, dass es eine Möglichkeit gibt, gemeinsam in Märkte einzutreten, die uns bisher verschlossen blieben."