Twitter schreibt nur noch 90 Millionen Dollar Verlust

Twitter schreibt nur noch 90 Millionen Dollar Verlust

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
11. Februar 2016 - Das vierte Quartal 2015 brachte Twitter 48 Prozent mehr Umsatz und ausserdem mit 90 Millionen Dollar deutlich weniger Verlust als im Vorjahresquartal. Die Zahl der aktiven Nutzer stagnierte derweil.
Twitter schreibt nur noch 90 Millionen Dollar Verlust
(Quelle: Twitter)
Twitter hat die Zahlen für das vierte Quartal 2015 bekannt gegeben. Demnach hat der Microblogging-Dienst von Oktober bis Dezember 710 Millionen Dollar Umsatz erwirtschaftet, 48 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Damit hat Twitter seine eigene Prognose bestätigt: Ende Oktober hatte das Unternehmen verkündet, für das vierte Quartal mit einem Umsatz zwischen 695 Millionen und 710 Millionen Dollar zu rechnen. Währungsbereinigt wäre der Umsatz 5 Prozent stärker gewachsen, heisst es in einer Mitteilung. Gleichzeitig hat Twitter im vierten Quartal einen Verlust von 90 Millionen Dollar eingefahren. Zum Vergleich: Im letzten Quartal 2014 hatte Twitter 124 Millionen Dollar verloren.

Aktive Nutzer verzeichnete Twitter im Schnitt 320 Millionen pro Monat, 9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, aber genauso viele wie schon im Vorquartal. Rechnet man die Zahl der Abonnenten des SMS-Diensts heraus, ist die Zahl aktiver Nutzer innert drei Monate sogar um zwei Millionen zurückgegangen.

Im gesamten Geschäftsjahr 2015 hat Twitter 2,2 Milliarden Dollar Umsatz (2014: 1,4 Milliarden Dollar) und einen Verlust von 521 Millionen Dollar verzeichnet (2014: 577 Millionen Dollar). Für das angelaufene erste Quartal 2016 rechnet Twitter mit einem Umsatz zwischen 595 und 610 Millionen Dollar.