Apple holt führenden Virtual-Reality-Forscher an Bord

Apple holt führenden Virtual-Reality-Forscher an Bord

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
22. Januar 2016 - Apple hat mit Doug Bowman einen der renommiertesten Experten auf dem Gebiet der Virtual-Reality-Forschung eingestellt. Konkrete VR-Pläne hat Apple bis anhin allerdings keine bekannt gegeben.
Apple holt führenden Virtual-Reality-Forscher an Bord
(Quelle: Virginia Tech)
Mit der Anstellung von Doug Bowman konnte Apple einen der weltweit führenden Virtual-Reality-Forscher verpflichten, wie diverse US-Medien berichten. Bowman war zuvor Professor an der Virginia Tech, wo er während fünf Jahren das Zentrum für die Interaktion zwischen Mensch und Computer leitete. Bowman sorgte bereits vor über zehn Jahren mit einem Standardwerk über dreidimensionale Benutzerschnittstellen für Aufsehen. In seinem Buch "3D User Interfaces: Theory and Practice" wurden erstmals die Forschungsergebnisse im Bereich 3D-Interaktionen verständlich der Allgemeinheit näher gebracht.

Mit der Anstellung von Doug Bowman stärkt Apple seine Kompetenzen in VR-Bereich. Allerdings hat Apple bis anhin nie diesbezügliche Pläne bekannt gegeben. Dass in diese Richtung allerdings etwas im Tun ist, dafür gab es bereits verschiedene Hinweise. So reichte Apple etwa im Februar vergangenen Jahres einen Patentantrag für eine Virtual-Reality-Brille ein, wie "Swiss IT Magazine" berichtete.