Red Hat mit mehr Umsatz und weniger Gewinn

Red Hat mit mehr Umsatz und weniger Gewinn

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. Dezember 2015 - Linux-Spezialist Red Hat konnte im jüngsten Quartal den Umsatz um 15 Prozent steigern. Dass die Aktie nach Bekanntgabe kräftig zulegen konnte, lag aber vielmehr am zuversichtlichen Ausblick auf das laufende Quartal.
Red Hat mit mehr Umsatz und weniger Gewinn
(Quelle: Red Hat)
Red Hat hat die Geschäftszahlen für das per Ende November abgeschlossene dritte Quartal veröffentlicht. Obwohl der Netto-Gewinn von 47 Millionen Dollar oder 48 Cents pro Aktie ohne Sonderposten tiefer ausfiel als in der Vorjahresperiode, lag man doch über den Schätzungen der Analysten, die im Schnitt von 46 Cents ausgingen. Zulegen konnte Red Hat allerdings beim Umsatz, der innert Jahresfrist um 15 Prozent auf 524 Millionen Dollar gesteigert werden konnte und ebenfalls über den Markterwartungen zu liegen kam.

Dass der Kurs der Red-Hat-Aktie im nachbörslichen Handel um über 6 Prozent zulegen konnte, lag allerdings primär am erfreulichen Ausblick aufs laufende Quartal. Während vonseiten der Marktbeobachter im Schnitt mit einem Umsatz von gut 532 Millionen gerechnet wurde, geht man bei Red Hat von Einnahmen im Bereich von 535 bis 539 Millionen Dollar aus.