Boll vertreibt neu auch Open-Networking-Lösungen

Boll vertreibt neu auch Open-Networking-Lösungen

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
1. Oktober 2015 - Distributor Boll hat mit Edge-Core Networks und Cumulus Networks Distributionsvereinbarungen für die Schweiz unterzeichnet und steigt damit ins Geschäft mit Open-Networking-Lösungen ein.
Boll vertreibt neu auch Open-Networking-Lösungen
(Quelle: Edge-Core Networks)
Boll Engineering weitet sein Angebot um Open-Networking-Lösungen aus. Wie der IT-Security-Distributor mitteilt, vertreibt er hierzulande ab sofort die "Open Hardware Switches" des Herstellers Edge-Core Networks sowie das offene Netzwerk-Betriebssystem auf Linux-Basis von Cumulus Networks.

"Weltmarktführer wie Facebook und Google setzen bereits heute auf offene Netzwerke", meint Boll-CEO Thomas Boll, und in seinen Augen wird das Thema Open Networking stark an Aktualität gewinnen. Durch die Partnerschaft mit Edge-Core Networks und Cumulus Networks sei man nun in der Lage, bestehenden und neuen Channel-Partnern interessante Marktchancen zu eröffnen.

Die offene Gesamtlösung adressiert laut Boll die Anforderungen von Cloud-Providern und Software-Defined-Datacentern ebenso wie die Bedürfnisse von Firmen, die einen hohen Automatisierungsgrad erreichen wollen und/oder einen konsolidierten Betrieb der gesamten IT (Storage, Networking, Server, Cloud …) anstreben.