Elca erhält Grossauftrag von Swiss Re

Elca erhält Grossauftrag von Swiss Re

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
11. September 2015 - Für ein globales Datenmigrationsprojekt setzt der Schweizer Versicherungskonzern Swiss Re auf Elca. Es geht um 250 Millionen Dateien und eine Datenmenge von 280 Terabyte.
Elca erhält Grossauftrag von Swiss Re
(Quelle: Elca)
Der Schweizer IT-Lösungsanbieter Elca konnte sich einen Grossauftrag von Swiss Re sichern. Der Versicherungskonzern hat sich zum Ziel gesetzt, bis Ende 2016 die internen Daten seiner weltweit 12'000 Mitarbeitenden auf eine neue, zentrale Informations- und Kollaborationsplattform zu migrieren, die auf Microsoft Sharepoint basiert. Elca führt die Datenmigration durch – dabei geht es um rund 250 Millionen Dateien mit einer Datenmenge von rund 280 Terabyte. Der hierfür in Zusammenarbeit der Unternehmen entwickelte Migrationsservice unterstützt die rund 5000 in das Projekt involvierten Swiss-Re-Mitarbeitenden in den Phasen des Migrationsprozesses und leitet die Anwender entsprechend an.

Für die Automatisierung der Datenmigration hat Elca ein Software-Tool bereitgestellt, über das Mitarbeitende ihre Daten prüfen, bereinigen und an den neuen Bestimmungsort transferieren. Die tatsächliche Migration übernimmt derweil das Tool, das die Eingaben der Mitarbeitenden validiert und die Fehlerquoten reduziert und das auch den aktuellen Status der Migrationen anzeigt. "Elca hat uns in sämtlichen Phasen des Projektes professionell unterstützt, die notwendige Expertise in verschiedenen Bereichen geliefert und uns in diesem sehr komplexen Projekt, technischer als auch organisatorischer Natur, als guter und verlässlicher Partner gedient", freut sich Guido Capol, Senior Consultant und Projektleiter bei Swiss Re.