HP und Dell vertreiben neu Microsofts Surface Pro Tablets

HP und Dell vertreiben neu Microsofts Surface Pro Tablets

(Quelle: Microsoft)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
9. September 2015 - Microsoft weitet den Vertrieb der Suface Pro Tablets aus und partnert dafür unter anderem mit HP und Dell – welche die Tablets mit eigenen Business-Services bestücken.
Microsoft hat eine Partnerschaft mit Dell und HP verkündet. Demnach werden die beiden Unternehmen künftig Microsofts Surface Pro Tablets vertreiben und mit Business-Services und -Applikationen ausstatten.

Dell wird ab Oktober zunächst in den USA und in Kanada das Surface Pro mit Dell Services plus Surface-Accessoires anbieten (neben den eigenen Tablets), weitere Märkte sollen Anfang 2016 hinzukommen. Und auch HP schreibt in einem Blogbeitrag, dass man künftig neben den eigenen Geräten das Suface Pro mit HP-Lösungen bestückt vertreiben wird.

Gemäss einem Microsoft-Blogbeitrag plant das Unternehmen um CEO Satya Nadella, im Rahmen der "Surface Enterprise Intitiative" weitere Partnerschaften etwa mit Accenture und Avanade, um Services und Support für Geschäftskunden mit Windows-10-Geräten zusammenzubringen.