Adidas kauft Runtastic

Adidas kauft Runtastic

(Quelle: Adidas)
von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. August 2015 - Sportartikelhersteller Adidas kauft für 220 Millionen Euro Runtastic, einen Entwickler von Fitness- und Sport-Apps, die von rund 70 Millionen Nutzern gebraucht werden.
Adidas investiert in seine Digital-Sparte. Wie der Sportartikelhersteller mittelt, übernimmt man sämtliche Anteile des Fitness-App-Entwicklers Runtastic und legt dafür 220 Millionen Euro auf den Tisch. Bislang war Runtastic im Mehrheitsbesitz (50,1%) von Axel Springer.

Runtastic wurde 2009 in Linz gegründet und zählt heute rund 140 Millionen Downloads seiner Apps und 70 Millionen registrierte Benutzer. Das Unternehmen hat gut 20 Apps auf dem Markt, die es in 18 Sprachen gibt. Ausserdem soll das Unternehmen laut Mitteilung solide Umsätze und Gewinne schreiben.