Cisco will Openstack-Startup übernehmen

Cisco will Openstack-Startup übernehmen

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
5. Juni 2015 - Mit der Übernahme des US-Start-ups Piston Cloud Computing will Cisco seine Position im Openstack-Bereich stärken. Wie viel sich der Netzwerkkonzern die Übernahme kosten lassen will, wurde nicht bekannt gegeben.
Cisco will Openstack-Startup übernehmen
(Quelle: Piston Cloud Computing )
Wie Netzwerkhersteller Cisco bekannt gibt, plant der Konzern das Start-up Piston Cloud Computing zu übernehmen. Das im Jahr 2011 gegründete Unternehmen mit Sitz in San Francisco gilt als Openstack-Spezialist und zählt Konzerne wie Qualcomm oder Swisscom zu seiner Klientel. Die Angestellten von Piston Cloud sollen in Ciscos Cloud Infrastructure and Managed Services Group eingebunden werden, die von Vice President Faiyaz Shahpurwala geführt wird. Wieviel sich Cisco die Übernahme kosten lässt, wurde nicht bekannt gegeben.

Cisco will offenbar im Openstack-Umfeld seine Position stärken. Bereits im vergangenen Herbst übernahm Cisco den Openstack-Spezialisten Metacloud.