Lenovo bringt Thinkserver auf Schweizer Markt

Lenovo bringt Thinkserver auf Schweizer Markt

(Quelle: Lenovo)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. Mai 2015 - Erstmals bringt Lenovo seine Thinkserver nun auch in der Schweiz in den Handel. Insgesamt werden sechs Modelle im Preisbereich von 760 bis 4150 Franken angeboten.
Die Schweizer Lenovo-Niederlassung hat das Produktportfolio um Thinkserver-Modelle erweitert. Der chinesische Hersteller bringt hierzulande insgesamt sechs Modelle der Server-Familie auf den Markt: Einerseits handelt es sich dabei um die drei Tower-Modelle TS140, TS440 und TD350, anderseits um die drei Rack-Geräte RS140, RD350 sowie RD450, mit denen man alle Anforderungen vom günstigen Einstiegsmodell bis zum High-end-System für Virtualisierungs- und Cloud-Umgebungen abdecken will.

Wie Lenovo mitteilt, hat man bis anhin auf den Vertrieb der Thinkpad-Server in der Schweiz verzichtet, da die nötigen Support-Ressourcen nicht zur Verfügung standen. Mit der Übernahme von IBMs x86-Serversparte und einer damit verbundenen Wartungsvereinbarung habe man den Service hierzulande nun aber sicherstellen können.

Lenovos Thinksserver sind ab sofort im Fachhandel erhältlich und gehen je nach Modell und Konfiguration zu Preisen zwischen 760 und 4150 Franken über den Tisch.