Quickline-Verbund wächst zweistellig

Quickline-Verbund wächst zweistellig

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. April 2015 - Sowohl der Umsatz als auch die Kundenzahl der Quickline-Gruppe sind im vergangenen Jahr im zweistelligen Prozentbereich gewachsen.
Quickline-Verbund wächst zweistellig
(Quelle: Quickline)
Quickline hat seine Geschäftszahlen für 2014 veröffentlicht. Demnach konnte der Kabelnetzbetreiber beziehungsweise die mittlerweile 21 zum Quickline-Verbund gehörenden Partner-Unternehmen zusammen einen Umsatz von 194 Millionen Franken erwirtschaften. Dies entspricht einem Wachstum um 11 Prozent.

"Unser Geschäft hat sich sehr erfreulich entwickelt. Trotz Preisdruck lag das Umsatzwachstum deutlich über dem Gesamtmarkt. Wo Wechselbereitschaft vorhanden ist, wird offensichtlich insbesondere der Marke Quickline und den lokalen Netzbetreibern ein enormes Vertrauen entgegengebracht", meint Quickline-CEO Nicolas Perrenoud.

Die Kundenzahl von Quickline wuchs im vergangenen Jahr um 13 Prozent auf insgesamt rund 370'000. Das stärkste Wachstum wurde in den Bereichen Internet und Telefonie mit einem Anstieg um jeweils 17 Prozent verzeichnet.

Im Zentrum des laufenden Jahres steht bei Quickline die Entwicklung einer neuen TV-Plattform, deren Einführung in den nächsten 12 Monaten geplant ist.