Bundesrat zeigt sich mit Swisscom zufrieden

Bundesrat zeigt sich mit Swisscom zufrieden

(Quelle: Parlament.ch)
von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
26. März 2015 - 2014 ist der Aktienkurs von Swisscom um 11 Prozent gestiegen. Ausserdem konnte das Unternehmen neben dem Umsatz auch die Marktanteile ausbauen. Der Bundesrat ist mit den Ergebnissen zufrieden.
Swisscom ist es im abgelaufenen Jahr gelungen, die Erwartungen des Bundesrats zu erfüllen, wie es in einem Medienbericht heisst. Demnach sei das Unternehmen gut im Markt positioniert, wettbewerbsfähig, innovativ und finanziell gesund. Dies unter anderen, da der Telekom-Anbieter in der Lage gewesen sei, die Preiserosion im Kerngeschäft durch Mengenwachstum in neuen Geschäftsfeldern auszugleichen. Dadurch konnten sowohl der Umsatz als auch die Marktanteile gesteigert werden. Für diese positive Entwicklung mitverantwortlich sei auch die italienische Tochtergesellschaft Fastweb, deren Rentabilität dem Bericht zufolge zwar weiterhin schwach geblieben sei, die sich aber im schwierigen wirtschaftlichen Umfeld gut behauptet habe.

Insgesamt resultierte ein Wertzuwachs der Swisscom-Aktie um 11 Prozent. Ausserdem schüttete das Unternehmen eine unveränderte Dividende von 22 Franken pro Aktie aus. Für den Bund entstand somit eine Beteiligungseinnahme von gut 580 Millionen Franken.