Interdiscount, Microspot.ch und Fust legen zu

Interdiscount, Microspot.ch und Fust legen zu

(Quelle: Interdiscount)
von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. Januar 2015 - Die Coop-Töchter Interdiscount, Microspot.ch und Fust haben ein erfolgreiches Jahr 2014 hinter sich. Während Interdiscount und Microspot.ch ihren Umsatz gemeinsam um 6,8 Prozent steigern konnten, legte Fust um 14,5 Prozent zu.
Coop hat seine Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2014 veröffentlicht. Aus diesen lässt sich entnehmen, dass die drei im Elektronikhandel angesiedelten Tochtergesellschaften Interdiscount, Microspot.ch und Fust gegenüber 2013 kräftig zulegen konnten. So erzielten Interdiscount und Microspot.ch gemeinsam einen Umsatz von 985 Millionen Franken. Dies kommt einer nominalen Steigerung um 6,8 und einem realen Zuwachs von 12,1 Prozent gegenüber Vorjahr gleich. Fust konnte derweil um 14,5 Prozent (real +18,1%) auf 985 Millionen Franken zulegen.

Daneben geht aus den Zahlen auch hervor, dass es der Coop-Gruppe 2014 erstmals gelungen ist, im Online-Geschäft die Umsatzschwelle von einer Milliarde Franken zu überschreiten. Dabei sollen sich für das Unternehmen insbesondere die Akquisitionen von Nettoshop.ch und Schubiger bezahlt gemacht haben. Aber auch Microspot.ch konnte mit einer Zunahme von 45 Prozent auf 146 Millionen Franken kräftig zulegen.