Swisscom steigert Umsatz und Gewinn

Swisscom steigert Umsatz und Gewinn

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. November 2014 - Urs Schaeppi, Swisscom-CEO, ist mit dem Geschäftsverlauf in den ersten neun Monaten 2014 zufrieden. Bis Ende Jahr soll der Umsatz weiter moderat wachsen.
Swisscom steigert Umsatz und Gewinn
(Quelle: Swisscom)
In den ersten neun Monaten 2014 konnte Swisscom seinen Umsatz um zwei Prozent auf 8'629 Millionen Franken steigern. Den Reingewinn konnte das Telekomunternehmen um 6 Prozent erhöhen. Im Schweizer Kerngeschäft habe die Preiserosion 280 Millionen Franken betragen, wovon 125 Millionen Franken auf das Konto von Roaming-Preissenkungen gehen, wie Swisscom in einer Mitteilung schreibt. Durch ein Kunden- und Mengenwachstum von 363 Millionen Franken konnte das aber "mehr als kompensiert" werden, so das Unternehmen.

"Der Geschäftsverlauf in den ersten neun Monaten ist sehr erfreulich. Trotz hohem Preisdruck setzte sich das Wachstum bei Umsatz und Betriebsergebnis fort", erklärte CEO Urs Schaeppi. Swisscom erwartet für 2014 unverändert ein moderates Wachstum beim Umsatz auf 11,5 Milliarden Franken. Sollten die Ziele erreicht werden, plant Swisscom an der Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2014 eine Dividende von 22 Franken pro Aktie vorzuschlagen.