Zürcher Glasfasernetz zur Hälfte fertig

Zürcher Glasfasernetz zur Hälfte fertig

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
22. September 2014 - Bis 2019 sollen 240'000 Haushalte und Unternehmen in der Stadt Zürich mit Glasfasern erschlossen werden. Über 120'000 sind es mittlerweile bereits.
Zürcher Glasfasernetz zur Hälfte fertig
(Quelle: SITM)
Das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (EWZ) teilt mit, dass unterdessen über 120'000 Zürcherinnen und Zürcher ihre Telekomdienste über Glasfaser beziehen können. Damit ist die Halbzeit erreicht. Insgesamt will das EWZ bis im Jahr 2019 nämlich 240'000 Haushalte und Unternehmen erschliessen.

Gleichzeitig lässt das EWZ verlauten, dass man Anfang Oktober mit der Nachrüstung von 2500 Gebäuden beginnen wird, die vor 2012 und damit erst mit einer Glasfaser erschlossen wurden. Gestartet werden soll in der Bergackerstrasse, der Projektabschluss ist für Ende 2019 geplant.

"Wir sind aufgrund der Erfahrungen der ersten Jahre überzeugt, dass wir unsere Ziele gemäss Planung erreichen", meint Peter Messmann, Leiter Telecom beim EWZ. Zudem teilt er mit, dass man in einigen Gebieten bereits Marktanteile aufweist, die teilweise über den langfristig angestrebten 14 Prozent liegen.