Swisscom erzielt Einigung bei Publigroupe-Übernahme

Swisscom erzielt Einigung bei Publigroupe-Übernahme

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
17. Juni 2014 - Swisscom und Publigroupe haben sich auf einen Übernahmepreis von 214 Franken pro Aktie geeinigt. Der Publigroupe-Verwaltungsrat wird den Aktionären das Angebot zur Annahme empfehlen.
Swisscom erzielt Einigung bei Publigroupe-Übernahme
(Quelle: Swisscom)
Swisscom und Publigroupe haben eine Vereinbarung unterzeichnet, wonach Swisscom das Angebot auf 214 Franken pro Publigroupe-Aktie erhöht. Der Publigroupe-Verwaltungsrat verpflichtet sich im Gegenzug dazu, das Swisscom-Angebot zu unterstützen und den Aktionären zur Annahme zu empfehlen. Darüber hinaus hat sich Swisscom auch mit den weiteren Grossaktionären geeinigt, die sich ebenfalls verpflichtet haben, dem Übernahmeangebot zuzustimmen.

Wie Swisscom weiter mitteilt, bleibt der Abschluss der Vereinbarung mit Tamedia vom 27. Mai von der Einigung mit Publigroupe und deren Grossaktionären unberührt. Die Übernahme der Publigroupe bedarf noch der vorgängigen Zustimmung der Wettbewerbsbehörden.

Tamedia hat am 27. Mai den Angebotsprospekt für eine Publigroupe-Übernahme veröffentlicht und einen Kaufpreis von 190 Franken pro Aktie offeriert (Swiss IT Reseller berichtete).