Enkom migriert mit Baggenstos auf Windows 8.1

Enkom migriert mit Baggenstos auf Windows 8.1

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. Juni 2014 - Baggenstos hat Enkom als Outsourcing-Kunden gewinnen können und die IT des Schweizer Telekomunternehmens in eine hybride Cloud verschoben. Gleichzeitig wurde auf Windows 8.1 migriert.
Enkom migriert mit Baggenstos auf Windows 8.1
(Quelle: Enkom)
Das Schweizer Telekomunternehmen Enkom hat einen sogenannten Total Care Oursourcing-Vertrag mit Baggenstos unterzeichnet. "Wir haben uns für Baggenstos entschieden, weil uns sowohl die vorgeschlagene Lösung als auch das Betriebsmodell Total Care überzeugt hat", erklärt Enkom-CEO Roger Notter (Bild).

Der Walliseller Systemintegrator hat die gesamte ICT-Infrastruktur des Unternehmens auf eine hybride Cloud-Plattform migriert. Enkom erhält nun für eine monatliche Pauschale das gesamte Firmennetzwerk und die neuste Hard- und Software, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Dazu gehören aktuell HP-Notebooks mit Windows 8.1, Office 365 und Lync 2013 für die IP-Telefonie. Zudem soll auch der Betrieb und Support der Infrastruktur und die strategische ICT-Beratung auf GL-Ebene Teil des Vertrags sein.