Mitel und Aastra investieren in gemeinsames Endgeräteportfolio

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. Mai 2014 - Nach der Fusion der beiden Unternehmen Mitel und Aastra sei nun das Ziel, die beiden Produktportfolios zu integrieren und in ein Endgerät-Angebot zu investieren.
Mitel informiert nach der erfolgten Fusion mit Aastra nun über die Pläne bezüglich der Integration der beiden Produktportfolios. Das Ziel sei es, "ein leistungsfähiges Portfolio zu schaffen, das die Anforderungen der regionalen Märkte berücksichtigt, die bestehenden Investitionen von Kunden schützt und bei Bedarf einen klaren Migrationspfad in Richtung Cloud-Kommunikation ermöglicht". Dabei wird insbesondere der Aufbau eines gemeinsamen Endgeräte- sowie eines entsprechenden Applikations-Angebots in den Fokus gerückt. Mitel wolle ausserdem weiterhin die Expansion im Bereich Contact Center vorantreiben.