HP investiert eine Milliarde in sein Cloud-Portfolio

HP investiert eine Milliarde in sein Cloud-Portfolio

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. Mai 2014 - In den nächsten zwei Jahren will HP sein Cloud-Angebot beträchtlich ausbauen und ist zu diesem Zweck breit, bis zu eine Milliarde zu investieren. Einige der neuen Produkte sollen schon bald erhältlich sein.
HP investiert eine Milliarde in sein Cloud-Portfolio
(Quelle: HP)
HP nimmt in den nächsten zwei Jahren insgesamt eine Milliarde in die Hand, um sein Cloud-Portfolio weiter auszubauen. Im Fokus steht dabei Helion, dessen Reichweite unter anderem mit dem Cloud-Budget ausgedehnt werden soll. HP Helion umfasst sowohl bestehende Cloud-Angebote wie auch neue Openstack-basierte Produkte und Support-Services. Zu diesen neuen Produkten zählt beispielsweise die Openstack-Reihe Helion Openstack Community Edition, die ab sofort erhältlich ist. Es handelt sich dabei um eine kostenlose Ausführung, die speziell für Proofs of Concept, Pilots und Basic Production Workloads konzipiert ist. Eine erweiterte Version für globale Unternehmen und Service Provider soll in den nächsten Monaten lanciert werden.

Des weiteren soll noch in diesem Jahr eine Preview der Helion Development Platform veröffentlicht werden. Die Platform-as-a-Service-Lösung basiert auf Cloud Foundry. Im Rahmen von Helion Openstack Professional Services soll ein Berater-Team von HP Kunden bei der Planung und Umsetzung von Cloud-Projekten unterstützen. Das HP Openstack Technology Indemnification Program soll Kunden derweil vor Ansprüchen von Drittparteien schützen, welche die Verletzung von Patenten, Copyright oder Geschäftsgeheimnisse betreffen.