Jochen Schweizer übernimmt Spontacts

Jochen Schweizer übernimmt Spontacts

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. April 2014 - Spontacts hat ein neues Zuhause. Das Schweizer Start-up gehört neu zur Jochen Schweizer Gruppe, die damit ihr Online-Portal ausbauen möchte.
Jochen Schweizer übernimmt Spontacts
Die drei Spontacts-Erfinder Daniel Kästli, Christoph Seitz und Florian Specker (v.l.n.r.). (Quelle: zVg)
Im September 2012 hat das Schweizer Start-up Spontacts in den Besitz von Scout24 gewechselt (Swiss IT Reseller berichtete). Nun wurde das junge Unternehmen, das Personen mit Freizeitpartnern in der Nähe oder mit denselben Interessen verbindet, an die Jochen Schweizer Gruppe weiter verkauft.

Jochen Schweizer übernimmt gemäss Medienmitteilung die Anteile von Scout24 und hält damit neu die deutliche Mehrheit. Unter dem Dach des Erlebnisexperten soll die 350'000 Mitglieder starke Community als Netzwerk für aktive Menschen sowohl als App wie auch im Web weiterentwickelt werden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

"Die Übernahme der Mehrheitsanteile an Spontacts stellt für uns den nächsten logischen Schritt für die Weiterentwicklung unseres Erlebnis-Geschenke-Portals www.jochen-schweizer.de dar. Als Experten für aussergewöhnliche Erlebnisse möchten wir in Zukunft das gemeinsame Erleben fördern und Menschen mit gleichen Interessen zusammenbringen", erklärt Jochen Schweizer, Gründer und Active Chairman der Jochen Schweizer Gruppe, die Investition.