Grosser Stellenabbau in der Alstom-IT

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. April 2014 - Energieriese Alstom soll in der Schweiz rund 80 seiner knapp 300 Stellen in der Informatik abbauen. Als Gründe werden das Marktumfeld und weniger Störungsfälle genannt.
Gemäss einem Bericht von "Inside-it.ch" baut Energieriese Alstom in der Schweiz 78 Stellen in der Informatikabteilung ab. Das entspricht über 30 Prozent der gesamten IT-Belegschaft, die aktuell knapp 300 Mitarbeiter zählt. Begründet wird der Abbau zum einen mit dem schwierigen Marktumfeld im Energiebereich. Zudem hat Alstom laut "Inside-it.ch" in neue Applikationen investieren, die stabiler laufen, weniger Störungen und somit auch weniger Arbeit generieren.

Alstom soll weltweit 1300 Stellen abbauen wollen. In der Schweiz sollen alles in allem 178 von 6500 Stellen gestrichen werden.