Interdiscount beliefert SBB mit Samsung-Tablets

Interdiscount beliefert SBB mit Samsung-Tablets

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
28. März 2014 - Die Mitarbeiter der SBB werden mit Smartphones und Mini-Tablets von Samsung ausgerüstet. Geliefert werden die Geräte von der Coop-Tochter Interdiscount.
Interdiscount beliefert SBB mit Samsung-Tablets
(Quelle: Samsung)
Die SBB rüsten ihre Mitarbeiter mit Smartphones und Mini-Tablets aus, wie bereits im vergangenen Herbst berichtet wurde. Den Zuschlag für die Lieferung der Geräte von Samsung hat nun Interdiscount erhalten, wie die Coop-Tochter in einer Mitteilung schreibt. Konkret habe man bei einer öffentlichen Ausschreibung der SBB den Zuschlag für alle vier Teilaufträge erhalten.

Die SBB wollen die Kommunikation zu den Kunden und unter den eigenen Mitarbeitern verbessern und investiert dazu insgesamt 23 Millionen Franken. In einem ersten Schritt werden nun für rund 5 Millionen Franken neue Smartphones und Mini-Tablets beschafft. Diese werde bis Ende 2015 schrittweise von Interdiscount geliefert. Des weiteren lösen die SBB bestehende Geräte ab, womit Interdiscount weitere 9000 Galaxy S4 sowie 3500 Galaxy Note 3 (Bild) ausliefern wird.