Google hat 10 Milliarden Dollar für Whatsapp geboten

Google hat 10 Milliarden Dollar für Whatsapp geboten

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. Februar 2014 - Auch Google hat um Whatsapp gekämpft. Gescheitert ist die Übernahme schliesslich aber nicht nur am zu tiefen Angebot.
Google hat 10 Milliarden Dollar für Whatsapp geboten
(Quelle: Whatsapp)
Facebook hat sich bekanntlich für 19 Milliarden Dollar den beliebten Instant-Messaging-Dienst Whatsapp geschnappt (Swiss IT Reseller berichtete). Entsprechende Gerüchte, dass Facebook an einer Whatsapp-Übernahme interessierte sei, tauchten bereits vor mehr als einem Jahr erstmals auf. Doch auch Google wurde immer wieder als Interessent für eine Whatsapp-Akquisition genannt (Swiss IT Reseller berichtete). Wie nun "CNN Fortune" meldet, soll Google auch aktuell um Whatsapp gekämpft haben und 10 Milliarden Dollar und somit deutlich weniger als Facebook geboten haben. Die Akquisition soll aber nicht nur am zu tiefen Angebot gescheitert sein. Denn Google habe Whatsapp-CEO Jan Koum zudem keinen Sitz im Verwaltungsrat angeboten.