Bund verkauft Swisscom-Anteile

Bund verkauft Swisscom-Anteile

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. Januar 2014 - Per Ende 2013 hat der Bund seine Beteiligung an Swisscom auf 51,22 Prozent reduziert. Der Verkaufserlös beträgt 1,3 Milliarden Franken.
Bund verkauft Swisscom-Anteile
(Quelle: Swisscom)
Der Bund hat seine Beteiligung an Swisscom im Sinne einer Reduktion des finanziellen Engagements des Bundes an einer einzigen Unternehmung per Ende 2013 um 5,5 Prozentpunkte reduziert. Damit hält der Bund nun noch 51,22 Prozent der Swisscom-Anteile und erfüllt somit weiterhin die Vorgaben des Telekommunikationsunternehmungsgesetzes (TUG). Dieses schreibt vor, dass der Bund die Stimmen- und Kapitalmehrheit an Swisscom halten muss. Der Verkaufserlös der Anteile beläuft sich auf 1,3 Milliarden Franken und fliesst gemäss Mitteilung als ausserordentliche Einnahme ins Rechnungsergebnis 2013 ein.