Clearmedia entscheidet sich für Zürcher Glasfasernetz

Clearmedia entscheidet sich für Zürcher Glasfasernetz

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. November 2013 - Mit Clearmedia setzt ein weiterer Provider auf das Zürcher Glasfasernetz des EWZ. Damit ist die Zahl der Service Provider, die das EWZ.Zürinet nutzen, auf 15 gestiegen.
Clearmedia entscheidet sich für Zürcher Glasfasernetz
(Quelle: Dätwyler Cabling Solutions)
Der Zürcher Service Provider Clearmedia hat sich für seine auf KMU fokussierten Internet- und Telefonie-Dienstleistungen für die Nutzung des Zürcher Glasfasernetzes entschieden. Clearmedia-Kunden profitieren damit künftig vom schnellen EWZ.Zürinet und dessen synchronen Up- und Dowload-Geschwindigkeiten. Laut Kevin Eggimann, Geschäftsführer von Clearmedia, war dieser Faktor denn auch ausschlaggebend für den Entscheid: "Der wichtigste Treiber dabei ist die Verfügbarkeit von hohen symmetrischen Bandbreiten. Letzteres kann uns nur das EWZ.Zürinet zu attraktiven Konditionen bieten."

Derzeit sind rund 80'000 Haushalte und Unternehmen an das Zürcher Glasfasernetz angeschlossen. Laut EWZ sieht der Plan vor, bis zum Jahr 2019 die Zahl auf 240'000 zu erhöhen.