Steve Ballmer gibt CEO-Posten bei Microsoft ab

Steve Ballmer gibt CEO-Posten bei Microsoft ab

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
26. August 2013 - Innerhalb der nächsten zwölf Monate will Steve Ballmer als CEO von Microsoft zurücktreten. Die Suche nach einem Nachfolger wurde bereits in die Wege geleitet.
Steve Ballmer gibt CEO-Posten bei Microsoft ab
(Quelle: Microsoft)
Microsoft hat bekanntgegeben, dass CEO Steve Ballmer (Bild) im Verlaufe der nächsten zwölf Monaten sein Amt niederlegen wird. Bis ein geeigneter Nachfolger für ihn ernannt werde, werde Ballmer den Software-Riesen jedoch weiterhin durch die nächsten Phasen der Transformation hin zu einem Geräte- und Service-fokussierten Unternehmen führen.

"Es gibt nie einen perfekten Zeitpunkt für eine solche Veränderung, aber nun ist die richtige Zeit dafür. Mein ursprünglicher Plan hätte vorgesehen, meinen Posten in Mitten der Unternehmenstransformation niederzulegen. Wir brauchen aber einen CEO, der längerfristig hier ist, um das Unternehmen in die gewünschte Richtung zu führen", kommentiert Steve Ballmer seinen Rücktritt.

Der Microsoft-Verwaltungsrat hat sich in Zusammenarbeit mit Heidrick & Struggles International, einer Rekrutierungsfirma für Führungskräfte, bereits auf die Suche nach einem möglichen Nachfolger gemacht und wird dabei sowohl interne als auch externe Kandidaten berücksichtigen. Auch der Microsoft-Vater Bill Gates wird einen wesentlichen Teil zur Suche beitragen.