Kabelnetze dominieren Schweizer TV-Markt

Kabelnetze dominieren Schweizer TV-Markt

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
20. August 2013 - Die Kabelnetzanbieter dominierten auch im zweiten Quartal den Schweizer TV-Markt, allerdings mussten sie im Vorjahresvergleich Einbussen in Kauf nehmen.
Kabelnetze dominieren Schweizer TV-Markt
(Quelle: Swisscable)
Laut den jüngsten Zahlen von Swisscable, dem Branchenverband der Schweizer Kabel-TV-Unternehmen, nutzten im zweiten Quartal des Jahres 68 Prozent der Schweizer Haushalte einen Kabelnetzanschluss für den Fernsehkonsum. Gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres sank die Zahl der Kabel-TV-Abonnenten allerdings um über 79'000 auf gut 2,7 Millionen, womit der Marktanteil auf 68 Prozent nachgab. Auf dem zweiten Platz steht Swisscom TV mit 902'000 Abonnenten oder einem Marktanteil von 23 Prozent. Auf den weiteren Plätzen folgen der Empfang via Satellit mit 8 Prozent sowie Sunrise TV mit unter 2 Prozent.

Erfreulich für die Kabelnetzbetreiber entwickelte sich im zweiten Quartal die Geschäfte mit Kabelinternetanschlüssen wie auch mit Kabeltelefonie. Beim Internetzugang stieg die Zahl der Kunden um knapp 12 Prozent auf 1,013 Millionen Teilnehmer, während bei der Kabeltelefonie ein Plus von 14,6 Prozent verzeichnet werden konnte, womit die Kundenzahl auf über 600'000 kletterte.