Microsoft mit neuem Anti-iPad-Spot

Microsoft mit neuem Anti-iPad-Spot

(Quelle: Microsoft)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
20. August 2013 - Einmal mehr demonstriert Microsoft im jüngsten TV-Spot angebliche Vorteile von Windows-8-Tablets gegenüber Apples iPad.
Microsofts jüngste Betriebssystem-Inkarnation stösst bekanntlich nicht allerorts auf Begeisterung und auch die Verkaufszahlen entsprechen nicht den Erwartungen. Bei Microsoft hat man sich daher entschieden, der Klientel Windows 8 mit Werbespots schmackhaft zu machen. Der Grundtenor der Werbefilme ist stets derselbe: Einzelne Funktionen, bei denen Windows 8 der Konkurrenz angeblich überlegen ist, werden als unverzichtbar dargestellt, wobei die Konkurrenzlösungen – meist Apple-Produkte – nicht gerade gut abschneiden.

Im jüngsten Spots wirft Microsoft das Scheinwerferlicht auf die Multitask-Fähigkeit von Windows 8 und stellt die Funktionalität Apples iPad gegenüber. Die Szene spielt in einer College-Klasse, wobei angedeutet wird, dass Studenten mit Windows-8-Tablets die besseren Chancen hätten als jene mit iPads.
Der Vergleich der Multitask-Fähigkeiten zwischen Windows-8-Tablets und iPads ist nicht neu: Bereits vor einem Monat lancierte Microsoft einen ähnlichen Spot, damals im Baseball-Milieu. Der Grundtenor damals: Zwei Dinge gleichzeitig erledigen, ohne den Ball fallen zu lassen.