Samsung schluckt deutschen OLED-Zulieferer

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. August 2013 - Cheil Industries, eine Tochter von Samsung, übernimmt das Unternehmen Novaled mit Sitz in Dresden. Novaled ist auf OLEDs spezialisiert.
Samsung übernimmt via seine Tochter Cheil Industries die Firma Novaled mit Sitz in Dresden. Novaled ist spezialisiert auf die Display-Technologie OLED und liefert Technologie sowie benötigte Materialien. Samsung setzt OLEDs aktuell unter anderem in Smartphones ein.

Cheil Industries übernimmt 50 Prozent von Novaled, Samsung Electronics selbst weitere 40 Prozent. Als Kaufpreis werden 260 Millionen Euro genannt, Ende Juli war noch von einem Gebot von 200 Millionen Dollar die Rede. Novaled machte im letzten Jahr mit 130 Mitarbeitern 26 Millionen Euro Umsatz.