David Arnott scheidet aus Myriad-Verwaltungsrat aus

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
22. April 2013 - David Arnott, CEO von Temenos, wird sich im April nicht zur Wiederwahl als Myriad-Verwaltungsrat stellen. Als sein Nachfolger soll Richard Francis vorgeschlagen werden.
Wie der Schweizer Handy-Software-Hersteller Myriad Group mitteilt, steht ein Wechsel im Verwaltungsrat des Unternehmens an. David Arnott (Bild), CEO von Temenos, werde sich bei der Generalversammlung Ende April nicht zur Wiederwahl als Verwaltungsrat stellen. Als Grund wird seine Position beim Genfer Banken-Software-Haus genannt, welche die VR-Aufgabe nicht weiter zulassen.

Myriad wird nun Richard Francis als VR-Nachfolger von David Arnott vorschlagen. Der 44-jährige Brite ist Managing Director beim Finanzspezialisten Francis Vienne und war zwischen 2008 und 2011 CFO von Day Software. Frühere Stationen von Francis waren Unternehmen wie Interwoven, Novell, Gillette und Duracell.