Swisscom schliesst Abkommen mit Akamai

Swisscom schliesst Abkommen mit Akamai

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. März 2013 - Akamai und Swisscom arbeiten künftig im Rahmen einer strategischen Partnerschaft zusammen. Im Fokus der Kooperation stehen unter anderem die Bereiche Hosting und Cloud.
Swisscom schliesst Abkommen mit Akamai
(Quelle: Swisscom)
Swisscom und Akamai Technologies, ein Anbieter von Cloud-Infrastrukturdienstleistungen, gehen eine strategische Partnerschaft ein, wie es in einer Mitteilung heisst. Im Zentrum dieser Zusammenarbeit sollen die Bereiche Inhaltsübermittlung, Beschleunigung von Web-Applikationen und Cloud-Sicherheit stehen. Dazu werden sowohl Swisscom als auch Akamai "in die gemeinsamen Markteinführungskapazitäten" investieren, heisst es weiter. Dazu zählen Vertriebs-, Kundendienst- und Marketingressourcen. So sollen neue Geschäftsmöglichkeiten in der Schweiz wahrgenommen werden können. Swisscom wird künftig als bevorzugter Markteinführungspartner für Akamai in der Schweiz fungieren, während der Telco das Dienstleistungsportfolio von Akamai in seine Lösungen integriert und weiterverkauft.

"Dank der Partnerschaft werden die Kunden von Swisscom von einer erstklassigen Service-Qualität profitieren. Derweil wird die Integration der Lösungen von Akamai in die Broadcast-, Hosting- oder Cloud-Services von Swisscom Leistungs-, Kosten- und Sicherheitsvorteile für Geschäftskunden sowie für Endbenutzer bringen", ist Mark Vargo, Senior Vice President und General Manager EMEA von Akamai, überzeugt.