Windows-8-Upgrade: Ab Februar wird’s teuer

Windows-8-Upgrade: Ab Februar wird’s teuer

(Quelle: Skype)
von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. Januar 2013 - Ende Januar endet die Upgrade-Aktion für Windows 8. Nun hat Microsoft die Preise bekanntgegeben, die ab Februar fällig werden. Ein schnelles Upgrade lohnt sich.
Microsoft hat zum Launch von Windows 8 eine
Upgrade-Aktion lanciert, dank der Besitzer einer älteren Windows-Version für nur 40 Dollar zu Windows 8 Pro kommen. Ende Januar endet diese Aktion und Microsoft hat nun via Blog die US-Preise für Windows 8 ab Februar veröffentlicht.

Demnach kostet das Upgrade auf Windows 8 Pro neu 200 Dollar, dasjenige auf Windows 8 120 Dollar. Das Windows 8 Pro Pack kostet derweil 100 Dollar und das Windows 8 Media Center Pack 10 Dollar. Angesichts dieser Preise ist zu empfehlen, ein allfällig geplantes Upgrade auf Windows 8 noch vor dem 31. Januar vorzunehmen.

Kunden, die zwischen Juni 2012 und Januar 2013 einen neuen PC mit Windows 7 gekauft haben, haben zudem die Möglichkeit, für 15 Dollar (bzw. 18 Franken) ein Upgrade für Windows 8 zu erwerben (Swiss IT Magazine berichtete). Auch sie müssen sich für diese Promotion bis Ende Januar registrieren.