Lenovo spaltet sich

Lenovo spaltet sich

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
7. Januar 2013 - Lenovos Strategie für das neue Jahr beinhaltet die Teilung des Unternehmens in zwei Geschäftseinheiten. Ab April soll es eine Lenovo Business Group und eine Think Business Group geben.
Lenovo spaltet sich
(Quelle: Vogel.de)
Lenovo-CEO Yang Yunqing plant laut "Cnet" eine Umstrukturierung des Konzerns. Lenovo soll im April dieses Jahres in zwei Geschäftseinheiten gegliedert werden, in die Lenovo Business Group und die Think Business Group. Erstere umfasst die Bereiche Internet und Digitales Zuhause und PC, deren Produkte vor allem Endverbraucher ansprechen sollen. In der Think Business Group sind Produkte für Firmenkunden enthalten und sie wird von Peter Hortensius geleitet. Bei der Lenovo Business Group übernimmt Liu Jun die Leitung. Jun fungierte bislang als Senior Vize Präsident.

Durch die neue Strategie will CEO Yang Yunqing den High-end-Bereich besser versorgen. "Wir haben versucht, die Marke Lenovo in reifen Märkten zu etablieren, aber wir mussten einsehen, dass Lenovo nur im Mainstream- und Low-end-Bereich funktioniert. In den High-end-Märkten ist Think unsere beste Marke und die einzige, die gegen Apple bestehen kann", erklärt er gegenüber "Cnet".