Intel bringt 6-Watt-Prozessor für Server

Intel bringt 6-Watt-Prozessor für Server

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. Dezember 2012 - Die Atom-S1200-Familie eignet sich laut Hersteller für Microserver, Storage- und Netzwerklösungen mit niedrigem Energieverbrauch und bietet Spezialfunktionen für den Einsatz im Rechenzentrum.
Intel bringt 6-Watt-Prozessor für Server
Intel Atom S1200 (Quelle: Intel)
Intel hat die Prozessorfamilie Atom S1200 offiziell vorgestellt. Es handelt sich laut Hersteller um die weltweit erste Low-Power-SOC (System on a Chip)-Lösung für Server mit einem TDP-Wert von 6 Watt. Der Chip eignet sich für hochverdichtete Microserver sowie besonders energieeffiziente Speicher- und Netzwerksysteme. Der Server-SOC ist mit dem üblichen x86-Code kompatibel. Geräte mit dem Atom S1200 lassen sich damit einfach in bestehende Rechenzentren integrieren und Investitionen für die Portierung auf einen neuen Software-Stack entfallen.

Der Atom S1200 integriert zwei physische Kerne und kann dank Hyperthreading vier Threads parallel bearbeiten. Er bietet 64-Bit-Support für bis zu 8 GB DDR3-Speicher, Intel-VT, acht Anschlüsse für PCI Express 2.0, weitere I/O-Schnittstellen sowie Error Correcting Code (ECC). Er ist in drei Varianten mit Taktraten von 1,6 bis 2,0 GHz zu Preisen ab 54 US-Dollar bei Abnahme von 1000 Stück erhältlich.

Für die Zukunft plant Intel weitere Low-Power-Prozessoren, darunter den "Avoton" mit erweiterten SOC-Funktionen auf Basis von 3D-Tri-Gate-Transistoren in 22-Nanometer-Technik und die Xeon-E3-v3-Serie auf Basis der "Haswell"-Mikroarchitektur.