Swiss ICT Award 2012: Die Bilder der Gala

Swiss ICT Award 2012: Die Bilder der Gala

(Quelle: SwissICT / Markus Lamprecht)
von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. November 2012 - Am Mittwoch wurde im KKL Luzern vor über 750 Personen der Swiss ICT Award 2012 verliehen. "Swiss IT Magazine" zeigt die besten Bilder der Preisverleihung.
"Wieso gibt es eigentlich keinen Nobelpreis für Informatik?" Mit dieser Frage eröffnete SwissICT-Präsident Thomas Flatt die Gala-Veranstaltung zur Verleihung des Swiss ICT Award 2012, der am Mittwochabend im KKL Luzern vor über 750 Personen verliehen wurde. Ein neuer Rekord: Noch nie lockte die Preisverleihung mehr Besucherinnen und Besucher an. Flatt dankte allen Gästen aber auch den Sponsoren, der Jury, den Bewerbern und den Funktionären, die einen Anlass in dieser Grösse überhaupt erst möglich gemacht haben.

Die grosse Besucherresonanz, aber auch die vielen interessanten Nominierten und die fünf Gewinner – wer gewonnen hat erfahren Sie hier – zeigen, welchen Stellenwert der Preis mittlerweile in der Schweiz hat und wer weiss, vielleicht inspiriert das ja auch das Nobel-Komitee. Jury-Präsident Adolf Dörig will den Preis in Zukunft auf jeden Fall internationalisieren und über die Landesgrenzen hinaus bekannt machen. Wie und wann, das blieb noch geheim.

Gekonnt durch den Abend führte Reto Lipp, Wirtschaftsjournalist des Schweizer Fernsehens und bekannt als Moderator der Sendung Eco. Für Musik sorgte sein ehemaliger Kollege, Ex-Tagesschau-Moderator Heinrich Müller und seine Band. "Swiss IT Magazine" und Markus Lamprecht, Fotograf im Auftrag von SwissICT, waren vor Ort und zeigen in der untenstehenden Galerie die besten Bilder des Abends.