Schweizer CE- und IT-Detailhandel erholt sich weiter

Schweizer CE- und IT-Detailhandel erholt sich weiter

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
7. November 2012 - Nach und nach erholt sich der Schweizer Detailhandel wieder, auch im zuletzt doch arg gebeutelten Bereich Multimedia, Unterhaltungselektronik, IT, Foto und Entertainment.
Schweizer CE- und IT-Detailhandel erholt sich weiter
(Quelle: Gfk)
Der Schweizer Detailhandel befindet sich weiterhin im Minus. Wie die Marktforscher von Gfk Switzerland in ihrem aktuellen Markt-Monitor mitteilen hat man in den vergangenen drei Monaten jedoch erneut aufholen können. So liegt das Minus nach dem 3. Quartal 2012 "nur" noch bei 0,8 Prozent (nach Q2: -1,2%). Per Ende Jahr rechnet Gfk mit einer Nullrunde, insofern die Umsätze das Niveau des 4. Quartals 2011 erreichen.

Nach wie vor weisen alle Bereiche des Detailhandels ein Minus aus (siehe Grafik), also auch der Bereich Multimedia, Unterhaltungselektronik, IT, Foto und Entertainment. Immerhin konnten die IT- und CE-Händler nach einem Minus von 4,6 Prozent nach dem ersten Quartal 2012 weiter zulegen und stehen nun bei -1,8 Prozent.