Aufholjagd der Mini-Tablets

Aufholjagd der Mini-Tablets

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. Oktober 2012 - Der Markt für Tablets im 7-Zoll-Format hat sich seit Juni verdoppelt, wie die jüngste Analyse von Context zeigt.
Aufholjagd der Mini-Tablets
(Quelle: Google)
Aufgrund der grossen Nachfrage auf Konsumentenseite hat sich der Markt für 7-Zoll-Tablets in Westeuropa seit Juni verdoppelt, wie die Marktforscher von Context konstatieren. Bevor Samsung, Google und Apple ihre kleineren Tablets angekündigt hatten, betrug der Marktanteil von 7-Zoll-Tablets gerade einmal 7 Prozent. Im Verlaufe des Sommers habe der Marktanteil nun aber stark zugenommen und im September 36 Prozent erreicht. Angetrieben wurde der Markt zuerst von Googles Tablet Nexus 7, welches den Marktanteil der 7-Zöller auf 14 Prozent anhob. Im August wurde der Verkauf weiter angekurbelt, insbesondere durch die Preisreduktion von RIMs Playbooks. Und auch das 7-Zoll-Tablet Galaxy P3100 aus dem Hause Samsung habe sich als äusserst populär erwiesen, da sich die Verkäufe im September im Vergleich zur Lancierung verdoppelt haben.

"Viele behaupten, dass Apples Lancierund des iPad Mini den 7-Zoll-Tablet-Markt explodieren lassen wird. Aber unsere Zahlen zeigen, dass die Konsumenten bereits damit bgeonnen haben, diese Gerätekategorie zu nutzen", so Salman Chaudhry, Mobile-Computing-Analyst bei Context. Zudem denkt Chaudhry, dass VoIP-Apps und iMessaging die Hauptverkaufsargumente für das iPad Mini sein werden.