Kindle Fire HD - Amazon stockt sein Tablet-Angebot auf

Kindle Fire HD - Amazon stockt sein Tablet-Angebot auf

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
7. September 2012 - Amazon hat wie angekündigt die neue Version des Tablets Kindle Fire vorgestellt. Des weiteren wartet der Internetriese mit einer neuen Auflage des Kindle Touch auf, die sich Paperwhite nennt.
Kindle Fire HD - Amazon stockt sein Tablet-Angebot auf
Kindle Fire HD 8.9 (Quelle: Amazon)
Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft führt Amazon seine Tablet-Neuerungen auf dem Markt ein. Die zwei Versionen des Tablets Kindle Fire HD, die mit einem 8,9 Zoll-Display daherkommen, verfügen über eine Bildauflösung von 1920x1200 Pixeln und sind somit in der Lage, HD-Inhalte wiederzugeben. Im Innern der beiden Geräte arbeitet jeweils ein Dual-Core-Prozessor, der mit 1,5 GHz getaktet ist. Das Gerät ist als LTE-Wireless- (32 GB oder 64 GB Flash-Speicher) oder als Wi-Fi-Version (16 GB oder 32 GB Flash-Speicher) erhältlich. Das Wi-Fi-Modell startet bei einem Preis von 299 Dollar, wohingegen man beim 4G-Modell mit 499 Dollar Startpreis etwas tiefer in die Tasche greifen muss. Die Geräte werden in den USA am 20. November auf den Markt kommen.

Verglichen zu den 8,9 Zoll Modellen verfügt das Display des 7 Zoll Kindle Fire HD mit 1280x800 Bildpunkten über eine schwächere Auflösung. Auch dieses Gerät kommt mit einem Dual-Core-Prozessor, der jedoch nur mit 1,2 GHz taktet. Dieses Wi-Fi-Modell mit einem Flash-Speicher von wahlweise 16 GB oder 32 GB erhält man in den USA ab dem 14. September zu einem Preis von 199 Dollar.

Zusätzlich zu den neuen Tablets stellt Amazon die aufpolierte Version des E-Book-Readers Kindle Touch vor. Das aufgefrischte Modell nennt sich Paperwhite und lässt dadurch schon eine der Neuerungen erahnen. Während das Kindle Touch mit einer eher gräulichen Oberfläche daherkam, wartet das Paperwhite mit einem weissen Hintergrund auf, der an echtes Buchpapier erinnern soll. Des weiteren wurde die Auflösung von 800x600 Pixeln auf 1024x768 aufgebessert. Zudem wurde in den Bildschirm eine Beleuchtungsfunktion integriert, so dass von nun an auch im Dunkeln gelesen werden kann. Für dieses Gerät, das eine Akku-Laufzeit von acht Wochen verspricht, bezahlt man einen Preis von 119 Dollar. Es wird ab dem 1. Oktober zu kaufen sein.