Schweizer Software-Industrie trotzt der Krise

Schweizer Software-Industrie trotzt der Krise

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. August 2012 - Die Schweizer Software-Industrie kann für das zweite Halbjahr 2011 ein Umsatzwachstum von 8,9 Prozent vermelden, während die Gewinne im Durchschnitt um 5,3 Prozent zunahmen.
Schweizer Software-Industrie trotzt der Krise
(Quelle: SSII)
Wurde im ersten Halbjahr 2011 das Wachstum der Schweizer Software-Branche noch etwas gebremst (Swiss IT Reseller berichtete), zeigt sich die zweite Jahreshälfte 2011 "bemerkenswert resistent gegenüber Konjunktursorgen", wie aus dem jüngsten Swiss Software Industry Index (SSII) von Sieber & Partners und "Inside-it.ch" hervorgeht. Demnach haben die 112 teilnehmenden Firmen in der zweiten Hälfte 2011 im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode ein Umsatzwachstum von 8,9 Prozent verbucht.
Allerdings konnte die Gewinnsteigerung nicht mit dem Umsatzwachstum mithalten. Im Schnitt konnten die Schweizer Software-Hersteller ihren Gewinn in der zweiten Hälfte 2011 um 5,3 Prozent steigern.

Des weiteren zeigt der Index, dass nur zwei Prozent der Schweizer Software-Hersteller Programme für Private produzieren. Programme für Smartphones und Tablet-Computer nehmen aber bereits heute einen wichtigen Teil des Geschäfts der Schweizer Software-Industrie ein. 41 Prozent der Schweizer Software-Hersteller entwickeln Lösungen für den Zugriff auf Daten mittels mobilen Geräten.