Ascom rechnet mit weniger Gewinn

Ascom rechnet mit weniger Gewinn

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
22. August 2012 - Der Restrukturierungsaufwand im Bereich Network Testing drückt derzeit auf die Ascom-Rechnung. Der Konzerngewinn wird heuer deshalb deutlich tiefer ausfallen als im Vorjahr.
Ascom rechnet mit weniger Gewinn
(Quelle: ascom)
Der Schweizer Telekom-Zulieferer Ascom schliesst das 1. Halbjahr 2012 mit einem gegenüber dem Vorjahr identischen Umsatz von 213,4 Millionen Franken ab. Der Konzerngewinn liegt in den ersten sechs Monaten des Jahres bei 2,6 Millionen Franken (2011: 9,0 Mio. Franken).

Betrachtet man die einzelnen Unternehmensbereiche, so zeigt sich das erwartete, zweigeteilte Bild. Der Bereich Wireless Solutions schliesst laut Ascom mit einem hervorragenden Ergebnis und einem Umsatzwachstum um 6,9 Prozent auf 141,5 Millionen Franken. Der Umsatz im Bereich Network Testing ging infolge einer gemäss Medienmitteilung anhaltenden Nachfrageschwäche derweil auf 60,8 Millionen Franken zurück (2011: 70,3 Mio. Franken).

Für das gesamte Geschäftsjahr rechnet Ascom mit einem gewissen Umsatzwachstum auf Gruppenstufe. "Der Konzerngewinn wird in diesem Jahr angesichts zusätzlichen Restrukturierungsaufwands und dem für Network Testing insgesamt schwierigen Marktumfeld jedoch tiefer als im Vorjahr ausfallen", so die Prognose abschliessend.