Weko sagt Ja zu Migros-/Digitec-Deal

Weko sagt Ja zu Migros-/Digitec-Deal

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
20. Juli 2012 - Die Wettbewerbskommission hat die Beteiligung an Galaxus durch die Migros bewilligt. Somit steht der Übernahme der 30 Prozent an den Online-Shops Digitec.ch und Galaxus.ch nichts mehr im Weg.
Weko sagt Ja zu Migros-/Digitec-Deal
(Quelle: SITM)
Die Wettbewerbskommission (Weko) hat einer Minderheitsbeteiligung der Migros am Unternehmen Galaxus (Galaxus.ch/Digitec.ch) zugestimmt. Entsprechend steht der Übernahme von 30 Prozent an Galaxus durch den Migros-Genossenschafts-Bund (MGB) nichts mehr im Wege. Die übrigen 70 Prozent der Firma bleiben im Besitz der drei Digitec-Gründer Marcel Dobler, Oliver Herren und Florian Teuteberg.

Migros gibt Gerüchten zufolge über 40 Millionen Franken für den 30-Prozent-Anteil aus und will mit der Beteiligung an Galaxus.ch/Digitec.ch seine Position im Schweizer E-Commerce stärken. Der MGB hat sich die Option gesichert, zu einem späteren Zeitpunkt auch die Mehrheit von Galaxus zu übernehmen.