Der Storage Solutions Day in Bildern

Der Storage Solutions Day in Bildern

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. Mai 2012 - "Swiss IT Reseller" war am Storage Solutions Day in Zürich vor Ort und hat für Sie Eindrücke der Veranstaltung, an der sich alles um aktuelle Herausforderungen und neue Technologien im Speicherbereich drehte, gesammelt.
Der Storage Solutions Day in Bildern
(Quelle: SITM)
Bereits zum zweiten Mal ging am 15. Mai 2012 der Storage Solutions Day der Vogel-IT Akademie Swiss im World Trade Center in Zürich über die Bühne. Im Zentrum der Veranstaltung stand die Transformation von Little zu Big Data. Aber auch Aspekte wie Datenanalyse, Lifecycle Management sowie das Managen von Speicherressourcen mit Hilfe von Deduplizierungs- und Virtualisierungs-Technologien kamen nicht zu kurz. Die rund 240 Besucher konnten sich an diversen Keynotes, Fachvorträgen und Keynotes über die aktuellen Trends und Entwicklungen im Storage-Segment informieren. So berichtete etwa Dominik Ulmer vom Swiss National Supercomputing Center (CSCS) in der ersten Keynote über "Big Data für Big Science" und präsentierte unter anderem technische Lösungen basieren auf parallelen Dateisystemen, Hochgeschwindigkeitsnetzwerken und neuen Rechnerarchitekturen. Die zweite Keynote von Jens Jelitto von IBM Research in Zürich behandelte derweil Veränderungen und Trends im Bereich der Speichertechnologien. Dazwischen konnten sich die Besucher des Storage Solutions Day in diversen Fachreferaten, unter anderem von Abo-Storage, Netapp, HP, EMC, IBM, Hitachi Data Systems und Veeam, oder an den Ständen der Aussteller über weitere aktuelle Themen im Storage-Bereich informieren. Den Abschluss der Veranstaltung bildete schliesslich die Keynote von Thomas Karaiskos von Mount10, der zum Thema "Online Backup – Eine sichere Entlastung für die Verantwortlichen?" referierte und dabei Grundlagen der Datensicherung sowie Chancen und Risiken neuer Technologien betrachtete.