Banque Cantonale du Jura setzt auf Kobil

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. März 2012 - Nach der Berner Kantonalbank setzt mit der Banque Cantonale du Jura eine weitere Schweizer Bank auf die Lösung Midentity von Hersteller Kobil.
Kobil Systems hat eine weitere Kantonalbank von seiner Lösung Midentity überzeugen können. Nach der Berner Kantonalbank führt nun auch die Banque Cantonale du Jura (BCJ) die Lösung Midentity 4smart Banking ein und ersetzt damit die veralteten Strichlisten.

Die Kartenpersonalisierung und der Betrieb des Management-Servers wird wie bei der Berner Kantonalbank von Entris übernommen, und HP Banking Service Center entwickelte die Banking-Software. Mittels Midentity sollen Phishing und andere Angriffe verunmöglicht werden, das fürs Internet-Banking ein gehärteter Browser verwendet wird, der sich auf Midentity befindet. Aktuell läuft die Lösung im Jura im Testbetrieb, das Roll-out an die Kunden soll demnächst erfolgen.