IBM schluckt Q1 Labs

IBM schluckt Q1 Labs

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. Oktober 2011 - Mit der Akquisition des Sicherheitsspezialisten Q1 Labs will IBM seine neu gegründete Security-Systems-Division stärken. Angaben zum Kaufpreis werden keine gemacht.
IBM schluckt Q1 Labs
(Quelle: Q1 Labs)
IBM gibt die Übernahme des US-Sicherheits-Software-Anbieters Q1 Labs bekannt. Die Software von Q1 Labs sammelt und analysiert Informationen von verschiedensten Quellen in einem Unternehmen wie dem Netzwerk, Applikationen, mobilen Endgeräten und physischen Sicherheits-Devices.

Durch die Akquisition will Big Blue sein Angebot an Security-Lösungen erweitern. So soll Q1 Labs in die neu gebildete Security-Systems-Division von IBM integriert werden. Ausserdem soll diese Geschäftseinheit nach Abschluss der Übernahme vom bisherigen Q1-Labs-Chef Brendan Hannigan (Bild) geführt werden. Finanzielle Details zum Deal werden keine genannt.