Dicom partnert mit Pingar

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. Oktober 2011 - Der Schweizer VAD Dicom will dank einer Partnerschaft mit Pingar Anwendungen für das Management unstrukturierter Daten entwickeln.
Dicom, ein Value Added Distributor (VAD) mit Sitz in Rotkreuz, ist mit Pingar, einem Lösungsanbieter für das Management unstrukturierter Daten, eine Partnerschaft eingegangen. Dicom erhofft sich durch das Abkommen eine Reihe von Anwendungen entwickeln zu können, damit Firmen einen geschäftlichen Nutzen aus unstrukturierten Daten gewinnen können, wie es in einer Mitteilung heisst. Die Lösungen sollen sowohl die mobile Datenerfassung mittels Smartphone als auch Workgroup- und Abteilungsapplikationen oder die unternehmensweite Informationserfassung abdecken. Den Vertriebspartner eröffne das Abkommen derweil neue Geschäftsfelder und Umsatzpotentiale.