Apples Tablet-Dominanz ungebrochen

Apples Tablet-Dominanz ungebrochen

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. September 2011 - Im laufenden Jahr werden weltweit 63,6 Millionen Tablets abgesetzt. Und Apple wird den Tablet-Markt auch in vier Jahren noch dominieren.
Apples Tablet-Dominanz ungebrochen
Gartner (Quelle: Gartner)
2011 werden weltweit 63,6 Millionen Tablets verkauft, so die Prognose von Gartner. Dies entspricht im Vergleich zu 2010, also 17,6 Millionen Geräte über den Ladentisch gingen, einem Plus von 261,4 Prozent. Und laut den Marktforschern wird das starke Wachstum bis 2015 anhalten. In vier Jahren sollen weltweit nämlich 326,3 Millionen Tablets abgesetzt werden.

Apple dominiert 2011 weiterhin den Tablet-Markt. Aber auch wenn in diesem Jahr 73,4 Prozent der Tablet-Verkäufe auf das iPad entfallen werden, so büsst Apple doch Marktanteile ein. 2010 konnte das Unternehmen noch 83 Prozent Marktanteile für sich verbuchen. Die Android-Tablets der diversen Hersteller machen Apple das Leben also zumindest ein bisschen schwer. Laut Gartner wird aber dieses Jahr nebst dem iPad und den Android-Tablets keine weitere Plattform einen Marktanteil von über 5 Prozent erreichen. Und auch wenn Apples Anteile rückläufig sind, so wird das Unternehmen laut den Auguren auch 2014 noch mehr als 50 Prozent des Marktes für sich verbuchen können. Android-Tablets werden 2011 11 Millionen Stück verkauft, was einem Marktanteil von 17,3 Prozent entspricht. Dies bedeutet im Vergleich zum Vorjahr ein leichtes Plus von 3 Prozent.