GGA Maur mit Gewinn

GGA Maur mit Gewinn

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
26. Mai 2011 - Mit einer positiven Bilanz schliesst der Anbieter von Kommunikationsdienstleistungen rund um den Greifensee das Geschäftsjahr 2010. Nicht zuletzt dank den positiven Entwicklungen im Bereich Digital-TV.
GGA Maur mit Gewinn
(Quelle: Vogel.de)
Der Breitbandkabelnetz-Betreiber GGA Maur hat seine Jahreszahlen 2010 bekannt gegeben. Mit einem Reingewinn von 372'211 Franken konnte man erneut ein positives Geschäftsjahr hinter sich bringen, so eine Mitteilung des Unternehmens. Insbesondere im Bereich digitales Fernsehen, aber auch in den eher gesättigten Märkten Internet und Telefonie habe man profitieren können.

Mit 34 Prozent verzeichnete das digitale Fernsehen ein grosses Wachstum, was auf die stetige Zunahme an neuen, hochauflösenden TV-Programmen zurückgeführt werden könne. 30 Prozent aller Haushalte im GGA-eigenen Netz respektive 7300 Kunden würden heute das Digital-TV-Angebot nützen.

Beim Internet konnte GGA Maur gegenüber dem Vorjahr ein Wachstum von 5,4 Prozent verzeichnen und laut eigenen Angaben mit 49 Prozent Marktanteil in seinem Versorgungsgebiet die Position als Marktführer halten. Die Investitionen in den neuen Übertragungsstandard DOCSIS 3.0 haben sich offenbar bezahlt gemacht. Seit Ende letzten Jahres bietet GGA Maur vereinzelten Kunden, unter anderem in Meilen und Winterthur, überdies auch ein Glasfasernetz.