Twitter will nicht an die Börse

Twitter will nicht an die Börse

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
7. März 2011 - Twitter will in naher Zukunft nicht an die Börse. Und: Die Investmentbank JPMorgan Chase wolle keine Anteile am Microblogging-Dienst.
Twitter will nicht an die Börse
(Quelle: Twitter)
Twitter-Mitgründer Biz Stone hat gegenüber "Reuters" das Gerücht, wonach Twitter einen Börsengang plane, entkräftet. Laut Stone sei ein Börsengang in naher Zukunft ausgeschlossen. Twitter habe momentan viele andere Dinge zu erledingen, bevor man überhaupt darüber nachdenke. Auch eine Finanzierungsrunde sei in den nächsten zwölf Monaten keine geplant. Weiter dementierte er Spekulationen, wonach sich die Investmentbank JP Morgan Chase für 450 Millionen Dollar zehn Prozent Anteile am Microblogging-Dienst sichern wolle.