Rekordjahr für Elca Informatik

Rekordjahr für Elca Informatik

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. März 2011 - Elca Informatik konnte im vergangenen Jahr einen Rekordumsatz von über 75 Millionen Franken und einen Reingewinn von 1,1 Millionen Franken erwirtschaften. Der Mitarbeiterbestand wuchs auf über 500 Personen.
Rekordjahr für Elca Informatik
Das Schweizer Softwarehaus Elca Informatik hat heute das gemäss eigenen Angaben beste Jahresergebnis in seiner Geschichte präsentiert. Elca konnte seinen Umsatz 2010 im Vergleich zum Vorjahr um 8 Prozent auf 76,8 Millionen Franken steigern, der Reingewinn liegt bei 1,1 Millionen Franken. Damit habe man die Ziele für 2010 weit übertroffen. "Noch nie waren unsere Dienstleistungen so stark gefragt und unser Ansehen auf dem Markt so hoch wie heute", erklärt ein stolzer Daniel Gorostidi (Bild), CEO von Elca Informatik.

Elca hat im vergangenen Jahr 70 neue Mitarbeiter für sich gewinnen können, womit der Mitarbeiterbestand damit auf über 500 Personen anwuchs. Zudem wurde wieder einiges in die Forschung investiert, nämlich 10 Millionen Franken. Unter anderem wurde im Innovationsviertel der EPFL in Lausanne eine neue Forschungseinheit für die drei Wachstumsbereiche Sicherung von Dokumenten im Internet, Methoden zum Testen von Software und Cloud Computing eröffnet.