HTC investiert in Streaming-Dienste

HTC investiert in Streaming-Dienste

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
9. Februar 2011 - HTC beteiligt sich mit 40 Millionen Dollar an Onlive und kauft für 48 Millionen Dollar Saffron Digital. Beide Unternehmen bieten Streaming-Dienste an, zum einen für Multimediainhalte und zum anderen für Spiele.
Smartphone-Hersteller HTC hat die Übernahme von Saffron Digital bekanntgegeben. Das Unternehmen bietet Dienste an, mit denen Multimediainhalte an Endegeräte wie beispielsweise Smartphones gestreamt werden können. HTC lässt sich die Übernahme 48 Millionen Dollar kosten.

Weitere 40 Millionen Dollar investiert HTC in Onlive. Dabei handelt es sich um eine Streaming-Plattform, auf der Online-Spiele für Computer und Fernseher angeboten werden. Derzeit ist Onlive erst in den USA tätig.